Voraussetzungen und Vorgehen im strategischen Fruchtbarkeitsmanagement

Was ist eigentlich Bestandsbetreuung?

Bei der integrierten tierärztlichen Bestandsbetreuung (ITB) sind Sie als Tierarzt in den landwirtschaftlichen Produktionsprozess und in den Informationsfluss integriert.

Das gemeinsame Ziel von Landwirt und Tierarzt ist die Aufrechterhaltung (bzw. Verbesserung) der Gesundheit und damit der Leistungsfähigkeit (Milch, Fruchtbarkeit) der Tiere. Nur gesunde und leistungsfähige Kühe können die Wirtschaftlichkeit des Betriebes und damit die Lebensqualität des Landwirtes sicherstellen. Dabei müssen weiterhin hohe Ansprüche im Tier- und Verbraucherschutz umgesetzt werden.

Die Zusammenarbeit mit dem Betrieb verschiebt sich somit von der alleinigen kurativen Versorgung erkrankter Einzeltiere ("Schadensbegrenzung") zur Sicherstellung der Gesundheit der Herde ("Schadensvorbeuge").

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr über

Charolais-Kälber